Zwei unserer Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche nähern sich ihrem Höhepunkt. Zur gemeinsamen Abschlussvorstellung am Mittwoch, den 21.06.2017, um 14:00 Uhr im „space„-Aktionsraum (Ludwig Forum für internationale Kunst), Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen, möchten wir Sie herzlich einladen.

„Sternenregen“ ist ein fantasievolles Tanzstück, das die Klasse 4 der KGS Passstsraße mit dem Team von Dance-Loft in Aachen selbst geschrieben und zur Bühnenreife gebracht hat. Die Kinder konnten in diesem Projekt der Kooperationspartner OGS Passstraße, CulturBazar e.V., Dance-Loft und stadtteilbüro aachen nord durch Improvisation ihre Ausdrucksfähigkeit erweitern, ihr kreatives Potential entdecken und ihre Bewegungsvielfalt vergrößern. Die Choreographen und Tanzpädagogen Yorgos Theodoridis und Ulrike Hundhausen leiteten die Gruppe an und unterstützten sie in ihrer Entwicklung. „Sternenregen“ ist das Ergebnis einer spannenden und schönen gemeinsamen Zeit.

©Thomas Langens

„Projektionen“ ist in einem Tanztheaterprojekt am Berufskolleg Käthe-Kollwitz-Schule Aachen entstanden, an dem Schülerinnen und Schüler mit und ohne Fluchterfahrung teilgenommen haben. Kooperationspartner sind die Käthe-Kollwitz-Schule, CulturBazar e.V. und das Tanzstudio Dance-Loft. Begleitet von Yorgos Theodoridis (Tanz und Choreographie) und Eva Weißenböck (Theater) haben die Jugendlichen auf der Basis eigener Texte und choreografischer Ideen erste praktische Einblicke in den zeitgenössischen Tanz erhalten und Erfahrungen mit gestalterischen Prozessen gesammelt. „Projektionen“ ist Tanztheater, das sich mit zentralen Fragen des „Ich“ und „Du“, mit Identität und Begegnung und mit Schubladen auseinandersetzt. Zusätzlich zur gemeinsamen Aufführung mit „Sternenregen“ wird „Projektionen“ am Mittwoch, den 21.06.2017, um 18:00 Uhr, ebenfalls im space, aufgeführt.

Beide Projekte konnten im Rahmen von „ChanceTanz“, einem Projekt des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF“, realisiert werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die gemeinsame Abschlussvorstellung besuchen!