Unterrichtskonzept

cv-margot11In unserem Unterricht möchten wir in erster Linie unsere eigene Freude und Faszination an den vielfältigen Bewegungsformen des Tanzes vermitteln und die Entwicklung eines Körperbewußtseins fördern, das über den rein funktionalen Alltagsgebrauch des Körpers hinausgeht. Aufgrund unserer langjährigen Bühnenerfahrung mit modernem Tanztheater und der intensiven Auseinandersetzung mit verschiedenen Stilrichtungen des modernen Tanzes (Cunningham, Limon, New Dance) haben wir ein Tanzkonzept entwickelt, das auch Elemente aus Tai Chi, Yoga und der Ideokinese mit einbezieht.

Wir legen besonderen Wert auf eine sanfte, anatomisch sinnvolle und körperfreundliche Technik, die den Atem als Energiequelle der Bewegung benutzt. Durch den richtigen Einsatz des Atems wird der Bewegungsimpuls aus dem Zentrum heraus in die einzelnen Körperteile geschickt und verbindet sie zu einem harmonischen Ganzen.

cv-margot21Der Körper wird zu einem hochsensiblen geschmeidigen Instrument, das je nach Dosierung der Energie, die es zu kontrollieren gilt, sowohl explosive als auch extrem langsame Bewegungen mühelos ausführen kann und noch in den unscheinbarsten Gesten eine lebendige Ausdruckskraft besitzt. In diesem kontrollierten Freisetzen von purer Bewegungsenergie bilden Körper und Geist für einen Moment wieder eine Einheit.