„Dis-Tanz“: eine Soloreihe von jungen Tänzer*innen der Dance-Loft Company

Fynn, Laura und Leonie  zeigen ihre Choreographien zum Thema „Grenzen, innere Freiheiten und der Sehnsucht nach Nähe und Geborgenheit“, die in der Zeit des ersten Lockdowns entstanden sind. Unter der Regie von Yorgos Theodoridis haben sie ihre Stücke im Rahmen der choreographischen Werkstatt über Video-Konferenz entwickelt.

Mit diesen Videos haben wir 2020 beim Jugendkulturfestival „Rampenfieber“ teilgenommen.